Forschungswelten 2018 | 19.-20. April 2018 | FHS St.Gallen

Kongressort

FHS St. Gallen

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Sankt Gallen ist eine regional verankerte Hochschule mit nationaler und internationaler Ausstrahlung. Über 1600 Studierende besuchen aktuell ein Studium in einem der vier Fachbereiche Gesundheit, Soziale Arbeit, Technik und Wirtschaft. Das Weiterbildungszentrum verzeichnet jährlich über 1800 Teilnahmen in seinen Studiengängen, Lehrgängen und Seminaren. Sie ist Teil der Fachhochschule Ostschweiz (FHO) und wird von den Kantonen St. Gallen, Thurgau und beiden Appenzell getragen.

Die FHS St. Gallen, Hochschule für Angewandte Wissenschaften entstand 2001 aus einer Fusion verschiedener Hochschulen, deren Gründungen bis ins Jahr 1955 zurückgehen. Heute gliedert sich die Hochschule in die Fachbereiche Wirtschaft, Soziale Arbeit, Gesundheit und Technik. Die Fachbereiche bilden Bachelors und konsekutive Masters aus. Zudem verfügt die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Sankt Gallen über ein Weiterbildungszentrum. Dieses bietet Seminare, Zertifikatslehrgänge und eidgenössisch anerkannte Weiterbildungsmaster an. Sieben Institute mit zahlreichen Kompetenzzentren und zwei Wissenstransferstellen unterstützen Unternehmen und Organisationen mit angewandter Forschung und Entwicklung sowie Dienstleistungen. 208 Mitarbeitende sind in der Verwaltung und im Mittelbau tätig. Das moderne Hochschulzentrum der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Sankt Gallen befindet sich an zentraler Lage der Ostschweiz, am Bahnhof St. Gallen.

 

 

Routenplaner

FHS St.Gallen

Rosenbergstrasse 59, 9000 St. Gallen, Schweiz
Routenplaner

 

 

Über hpsmedia

Kongress startet in

Social Media

 

×
Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.